Freitag, 10. Januar 2014

Manche Menschen brauchen Lichter...


 ...und manche Menschen ganz besonders viel!

Eigentlich wollte ich Euch meine vielen Geburtstagslichter zeigen
und so viel erzählen,aber dann kam diese Nachricht. Jetzt widme
 ich dieses Bild einem ganz besonders lieben Menschen der im
Moment jedes erdenkliche Lebenslicht benötigt.

Taurige Grüße
Eure




Dienstag, 31. Dezember 2013

Glückssterne fürs neue Jahr

 
 
Hallo Ihr Alle,
 
ich wünsche Euch von Herzen
einen guten Start ins neue Jahr!
 
Im Moment bin noch ein wenig am
Glückssterne backen fürs nächste Jahr ;-)
 
Ihr wollt auch ein paar Glückssterne fürs nächste Jahr?
Aber gerne doch, hier kommt das Rezept:
 
 
Rezept für Glückssterne
 
Den Ofen auf Herzenswärme vorheizen,
Gute-Laune-Teig ausrollen.
 
Nun die schönsten Momente ausstechen und
Plätzchen auf einem Glücksblech verteilen.
 
Zauberhafte Erinnerungen backen,
mit viel Glück bestreuen
und mit lieben Menschen genießen!
 
In diesem Sinne,
genießt die Sternstunden wann immer
sie auch da sein mögen!
 
Ganz liebe Grüße 
Eure




Donnerstag, 26. Dezember 2013

The dogs who saved christmas


 
Dieses Video wollte ich Euch nicht vorenthalten ;-)
Schon toll, was man den Hunden so alles beibringen kann!
 
Viel Spaß beim Schauen und habt
einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag!
 
Liebe Grüße
 
Eure



Dienstag, 24. Dezember 2013

Merry Christmas


Ich wünsche Euch ein 
wunderschönes Weihnachtsfest!

Ganz liebe Grüße 
Eure




Donnerstag, 19. Dezember 2013

Ein Jahr und ein paar Tage.....

...so lange leistet uns Madame Junella, Trineline, Frau Pauli
oder einfach June genannt nun schon Gesellschaft ;-)

Ja aller Anfang ist schwer und der war es wirklich.
Am Anfang lag sie wochenlang nur auf Ihrem Platz,
man musste sie raustragen, da sie sich alleine keinen Meter
von Ihrem Schlafplatz entfernt hätte.

Jedes Geräusch, egal ob Fernseher, Rollo rauf und runter,
schlurfende Stiefel, Katzengequake oder nur das Radio
jagte ihr unheimlich Angst ein.

Von normalem Spazieren gehen, Auto fahren oder
ähnlichem war sie meilenweit entfernt.

Und nun :-))

Nun ist sie ein fröhlicher superverschmuster Hund geworden,
der jede Menge Blödsinn im Kopf hat. Die Angst ist bei einigen Sachen
zwar immer noch ab und an vorhanden, aber im Gegensatz zu den Anfängen
 ist es eine Drehung um 360 Grad.

Allerdings haben wir hierfür auch professionelle Hilfe in Anspruch genommen,
denn auch das muss ich ehrlich gestehen, es gab eine Zeit, da ging fast gar nichts mehr..:-(

Aber dank meiner für mich weltbesten Hundetrainerin Katharina haben wir
ganz viel geschafft und zusammen gelernt und tun es jeden Tag aufs Neue!!
 
Sie hat immer alles im Blick...

spielt ständig Pausenclown...

und wilde Sau am Strand...

und guckt dabei soooo herrlich doof.

Und nach dem Toben am Strand...
 
schläft man abgestützt über die Rücksitzbank regelmäßig ein :-))
 
 
Und spätestens wenn sie so süß schläft verzeiht man Ihr
all den Blödsinn, die schwierigen Zeiten und sonstige Sachen.
 
In diesem Sinne,
in guten wie in schlechten Zeiten
 
Ich habe Dich lieb Frau Pauli!!!

Deine
 



Sonntag, 15. Dezember 2013

Lichtblicke

 
Einen schönen dritten Advent wünsche ich Euch!!

Eure 

Freitag, 13. Dezember 2013

Ein bißchen rot muss sein


Eigentlich lautet mein Farbmotto für die 
Weihnachtsdeko in diesem Jahr

Weiss mit Grau 

ABER 

so der eine oder andere rote Farbtupfer hat sich 
dann doch eingeschlichen, so wie dieser kleine 
Weihnachtsmann aus Glas.


Gefunden hab ich ihn in einer ganz kleinen 
Glasbläserei in der roten Strasse in Flensburg 
und für mich gehört er seitdem zu Weihnachten dazu!

In diesen Sinne, 
macht mal ne Ausnahme von der Regel! 

Liebe Grüße 

Eure 

Dienstag, 10. Dezember 2013

Einfach mal ganz laut SCH... brüllen

...das hilft!!

Heute ist mal wieder einer dieser Tage.
man wacht plötzlich auf und stellt fest, man hat verschlafen.
Beim Aufstehen fällt man über den Hund, den Katzen gibt man Müsli
zu fressen, der Kaffeepad wird in den Toaster gesteckt und die
Zähne mit Gesichtscreme geputzt.

Also dann ab ins Büro. Man schlüpft in seinen Bademantel, bindet
sich die Hundeleine um den Hals, zieht die Haustüre hinter sich zu
und merkt dass der Schlüssel von innen steckt. Nachdem man dann
durch das gekippte Fenster eingestiegen ist und endlich wieder in
der Wohnung ist, klingelt es an der Türe.

Besuch von der örtlichen blau-weiß Behörde. Es wurde von der
Nachbarschaft ein Einbrecher gesichtet. Unnötig zu erwähnen, dass
Bademantel und Hundeleine um den Hals nicht gerade den Eindruck
verstärken, man hätte noch alle sieben Sinne beinander. 
Kaum ist man kleiderordnungstechnisch korrekt angezogen,
kotzt einem die Katze vor die Füße. Also noch mal eben
eine Runde Hausfrauenstress eingelegt und den Boden geputzt.
 
Endlich geht’s ab ins Auto, das sogar erfreulicherweise anspringt.
auf der Autobahn gerät man dann noch in eine Fahrzeugkontrolle
und dort stellen die blau-weißen Ordnungshüter fest, dass nicht nur
der TÜV, sondern auch der Personalausweis eine Auffrischung nötig
hat.
 
Im Büro angekommen, flute ich dann noch meinen Schreibtisch,
der mit wichtigen, natürlich original Vertragsunterlagen übersät ist
und meine Tastatur, mit dem soeben frisch gekochten Kaffee.
Das weiße Papier benötigte doch eine kleine Farbkur
…..noch Fragen?

Diesen Post hatte ich schon mal vor nem halben Jahr geschrieben
mit dem Hinweis... an wen auch immer...
 


 und

aber vielleicht habe ich es auch an
den Falschen, die Falsche geschickt :-(

 
Ja es gibt Tage an denen man sich ärgert,
es gibt Tage an denen man schimpft,
aber heute ist einer der Tage
die tiefrabenschwarz sind!!
 
und ehe ich hier noch mit Sch...und F...Worten
um mich werfe, gehe ich lieber in den Wald und schreie
einmal laut, ja schon wieder dieses Wort, aber es hilft..

In diesem Sinne,

 
Trotzdem liebe Grüße

Eure

Sonntag, 8. Dezember 2013

Frühstück mit dem Schneemann


Hallo Ihr Alle,
 
am gestrigen Tage hatte ich ganz lieben Frühstücksbesuch und der brachte gleich den
 Schneemann mit. Ist das Glas nicht süß? Ich bin ja wirklich nicht so der Schokofan,
aber ein paar wenige Schokis müssen sein, wie eben z. B. Nutella am Wochenende.
 
Na gut, ich würde es mir nicht selber kaufen, aber wenn es dann mal
auf dem Tisch steht, dann muss es auch rauf aufs Brot!
 
Das Glas hatte ich schon ein paaar Mal in der Werbung gesehen und fand es einfach zu
süß und schon fast wäre ich der Versuchung erlegen, es zu kaufen. Tja aber weit und
breit habe ich keines in den Regalen gefunden....jetzt weiß ich auch warum ;-)
Sollte wohl so sein!!
In diesem Sinne,
ein bißchen Schokolade geht immer!
 
Liebe Grüße
Eure

 

Sonntag, 1. Dezember 2013

Mein Rot-Weißer Weihnachtsflohmarkt


Hallo Ihr Alle,
irgendwie nimmt das Ausmisten so gar kein Ende bei mir....

Daher pünktlich zum ersten Advent für Euch ein paar
weihnachtliche Sachen im rot-weiß Look die ich aussortiert habe.

Alle Preise sind VHS ;-)

Kissenbezug 6,- €


 Geschirr mit jeweils
3 weißen Tasssen, Untertassen und Frühstückstellern und
je 3 roten Tasssen, Untertassen und Frühstückstellern .
Entweder im Gesamtpaket für 35,- € oder je Set mit
Tasse, Untertasse und Frühstücksteller 7,50 €

4 Ikea Kissen Bezüge Alvine weiß, rot kariert
für 50 x 50 Kissen mit Stehsaum je 5,- €
 
Geschirr Renntier
je 2 rote Jumbotassen mit großem Teller
je 2 weiße Jumbostassen mit großem Teller
 je Set 10,- € (sprich eine Tasse, ein Teller)
oder alle 4 Tassen mit 4 Tellern gesamt 30,- €

In diesem Sinne,
einen wunderschönen ersten Advent
wünsche ich Euch!!

Upps hätt ich fast vergessen 
Gmundner Keramik Tassen je 5,-€

Mittwoch, 27. November 2013

Prinzessin auf der Erbse...

..bzw auf den Kissen- und Deckenbergen
spielte Pauline am Wochenende.

Die warmen Decken und Kissen wurden rausgeholt und
die sommerlichen dünnen Sachen schon frisch gewaschen mal eben
und nur ganz kurz auf dem Katzenkorb abgelegt, um sie
wegzupacken.
Tja und was macht Madame von der Erbse!!!
oh ist das toll, so ein dicker, großer Haufen kuscheliger Kissen...

Da hat man ja gleich einen noch viiiel besseren Blick nach draußen
auf all das Getier was da rumspringt. Denn ansonsten sieht man dass
durch das große Fenster selbstverständlich üüüberhaupt nicht !!!

Nee schon klar!

Die andere Seite muss dann auch noch inspiziert werden

und dann wurde sich genüsslich zur Ruhe gebettet.

Keine Frage, dass ich Prinzessin Erbse nicht
beim Schlafen stören konnte oder?
In diesem Sinne,
macht mal einen auf Prinzessin,
ab und an muss das mal sein ;-)

Liebe Grüße
Eure 

P.s. Hat jemand von Euch ne Idee wie man 
grässlich graue Marmorfensterbänke ganz einfach weiß streicht?

Sonntag, 24. November 2013

Sternenzeit

 
 
Schon lange bewundere ich diese tollen Holzsterne
auf allen Blogs...nur mir fehlte einer bzw. ich hatte keinen.
 
Da beim Umzug viele Holzplatten übrig blieben, von meiner alten Erkerbank,
von meiner alten Küchenarbeitsplatte etc. gings heute ans Sterne schneiden.
 
Wobei ich gestehen muss, isch abe den Stern nur aufgezeichnet und
dann wurde er mir ausgesägt :-)
 
Der erste Stern ist superschön geworden und macht sich nun ganz toll
bei mir vorm Eingang und ich freu mich drüber wie ein kleines Kind.
 
Wenn der Eingangsbereich dann fertig weihnachtlich dekoriert ist,
gibts dann das nächste Bild und ich glaube, es werden nee es müssen
noch einige Sterne folgen :-).
 
In diesem Sinne,
ich wünsche euch allen ganz
viele Sternstunden in der nächsten Zeit!
 
Liebe Grüße
 
Eure


Dienstag, 19. November 2013

December Daily - the same procedure as last year



Dieses Jahr wird mein Dezember Daily unter dem Motto rot-weiß-grau stehen.
Dazu hatte ich mir vor langer Zeit mal das Bild (in der Collage oben links) abgespeichert
 und als ich das nun aus meiner Inspirationsecke kramte war mir klar, das wird`s dieses Jahr!
Leider weiß ich nicht mehr woher das Bild stammt....

 Außerdem soll das Album schlicht werden,
kein Geschnörksel, Gebammsel oder Sonstiges.

Also aus meinen Scrapkisten schon mal die passenden Sachen rausgesucht,
 viele Schneeflocken, Tannenbäume und Sterne in genau diesen Farbtönen ausgestanzt
und alles auf einen Haufen gepackt.


Da ich meine Weihnachtskarten auch in dem gleichen Stil
halten will, eignen sich die ausgestanzten Dinge super dafür.

So und nun heißt es aber noch die Seiten zuschneiden und den
Ordner gestalten, sprich es gibt noch einiges zu tun ;-)

In diesem Sinne,
startet gut in die Adventszeit!

Liebe Grüße

Eure


Donnerstag, 17. Oktober 2013

Mein Flohmarkt


Was für eine tolle Idee einen Flohmarkt ins Leben zu rufen und
nach meinem Umzug kommt mir das mehr als gelegen, denn
isch abe kräftisch ausgemistet ;-)
 
Es ist wirklich für jeden was dabei...Kissen, Dekosachen,
Kuscheldecken und Kissen, Green Gate Sachen, Zeitschriften
und und und.....
 
Wer Interesse hat klickt einfach unten auf das Bild meiner
Flohmarkt Collage und schwupps könnt ihr stöbern.
Viel Spaß damit!!
 
 
Organisiert hat das Ganze die liebe Steffi auf Ihrem Blog
 
 
Ach ja fast hätte ich ja die zweite Frage vergessen.
Gerne tausche ich all die Sachen auch und da es so einiges gibt
worüber ich mich freuen würde, bietet mir einfach was an ;-)

In diesem Sinne,
frohes Einkaufen!
 
Liebe Grüße
 
Eure


Samstag, 5. Oktober 2013

Ein Tag in Sank Peter Ording

 
 
Einfach mal die Seele baumeln lassen..
schön wars!

Mittwoch, 18. September 2013

Trineline

 
Vielen lieben Dank für Eure Kommentare und lieben Mails!!
Heute möchte ich Euch mal wieder Neues von unserem Trinelinchen berichten.
Warum Trinelinchen? Ganz einfach....Madam hat die Angewohnheit jedes Stofftier,
 aber auch wirklich jedes was sie zu fassen bekommt auf Ihren Platz zu schleppen
und dann darauf zu schlafen.
 
Besonders liebt sie eine kleine Plüschente bei unseren Hundesittern.
Und da die kleine Ente Trine heißt, bekam June dann irgendwann den
Spitznamen Trineline.
 
Es ist einfach zu süß, wenn sie mit der kleinen Ente in der Schnauze
 (oder der großen Ente die sie nun auch noch bekommen hat, oder dem Teddy,
 oder dem Plüschkrokodil oder oder oder....Madame hat ja so rein gaaar nichts
zum Spielen,  nee sie ist ein sooo armer Hund..ha ha ha ) um die Ecke kommt. 
 
Riesen Hund und mini Ente, die große Liebe!


Sie hat sich wirklich großartig entwickelt, also June nicht die Ente ;-),
auch wenn wir so mit dem einen oder anderen Problem zu kämpfen hatten
oder noch kämpfen, denn mit einem sehr, sehr, sehr  verängstigten
Herdenschutz-Windhund Mischling zu arbeiten ist wahrlich eine Herausforderung.
 
Trotzdem liebe ich sie über alles und wenn ich mir anschaue, wie sie nun in der
Ostsee schwimmen geht und eifrig Ihren Schwimmkong aus dem Wasser holt,
dann geht mir das Herz auf.
 
Am Anfang kriegte ich sie ja nicht einmal aus dem Haus raus, geschweige
denn verließ sie ihren sicheren Platz. Am Strand oh je da ist ja Wind und
so komisch nasses Zeug was Lärm macht und nee das geht ja gar nicht...
ja sie hatte irre Angst vor den Wellen und daher könnt ihr sicherlich verstehen,
dass es mich so glücklich macht sie nun darin rumtollen zu sehen.
 
So mehr zu Madam Junella oder auch Trinelinchen
erzähle ich Euch dann das nächste Mal.
 
Wohnungseinblicke zeige ich Euch demnächst auch gerne,
aber im Moment laufen wir noch zwischen all den Kartons Slalom
und es schaut noch nicht wirklich wohnlich aus, aaaber es wird!
 
In diesem Sinne,
überwindet Eure Ängste und Ihr werdet feststellen,
manches ist gar nicht sooo schlimm!
 
Liebe Grüße
 
Eure


Freitag, 13. September 2013

New Home

Nun will ich Euch endlich mal den Grund zeigen,
warum ich hier so lange abwesend war...

Wollt Ihr mal schauen??

Na gut...

et voila

unser neues Zuhause!!


Ja wir sind umgezogen und auch so haben wir
 in den letzten Wochen so einiges hinter uns gebracht,
so dass ich mich nun hier wieder öfter blicken lasse!

In diesem Sinne wünsche ich Euch
ein wundervolles Wochenende

Liebe Grüße
 
Eure

Dienstag, 18. Juni 2013

Begegnungen



♥♥ na kleiner Mann, willste auch mal gross werden? ♥♥